Schützebergerstr. 37
34466 Wolfhagen

05692 / 99 50 99

Heute noch im Programm

Demnächst

Demnächst

- SOLO : A STAR WARS STORY : Vorpremiere am Mittwoch 23.05. um 20.15 Uhr - Ab Donnerstag 24.05. täglich 17.00 + 20.00 in 3D ( Mittwochs nur 20.15 ) -- Sa. + So. 14.00 in 2D - Jetzt kostenfrei Tickets unter Tel. 05692 / 995099 reservieren !!
- JURASSIC WORLD - DAS GEFALLENE KÖNIGREICH : Ab Donnerstag 14.JUNI
- MAMMA MIA : HERE WE GO AGAIN : Mit Deutschlandstart ab Donnerstag 19.Juli

FRÜHSTÜCK UND KINO
Am Sonntag den 24.06.2018 empfangen wir sie ab 09:30 Uhr im Cafe Fuchsen`s in der Mittelstr. 8 , ca. 100 m vom Kino entfernt . Es erwartet sie ein Frühstückstbuffet u.a. mit selbstgemachter Konfitüre , Rührei , Käse , Wurst , Kaffee , und Orangensaft . Um ca. 10:50 geht es dann ins Kino . Filmbeginn PAPST FRANZISKUS EIN MANN SEINES WORTES um 11.00 Uhr . Gesamtpreis des Events : 15,00 Eur . Um Reservierungen unter Tel. 05692/995099 wird gebeten , da das Platzkontingent begrenzt ist .
Inhalt: PAPST FRANZISKUS EIN MANN SEINES WORTES
Dokumentarfilm über Papst Franziskus, in dem das Oberhaupt der katholischen Kirche Fragen zu verschiedenen Themen wie Wirtschaft, Immigration, soziale Ungerechtigkeit, Familie und Glauben beantwortet, die ihm von Menschen überall auf der Welt gestellt wurden – egal, ob von Arbeitern, Flüchtlingen, Kindern oder Gefängnisinsassen. Regisseur Wim Wenders („Der Himmel über Berlin“) sieht den Film aber weniger als Arbeit über und mehr als Arbeit mit dem Papst und dieser tritt dadurch, dass er beim Beantworten der Fragen direkt in Wenders‘ Kamera blickt, gewissermaßen in direkten Kontakt mit den Fragestellern und Zuschauern. Des Weiteren begleitet Wenders den Papst auch bei dessen zahlreichen Reisen rund um den Globus und zeigt Franziskus etwa bei den Vereinten Nationen, im US-Kongress und in Jerusalem.

------------------------------------------ ABBA REVIVAL ABEND ---------------------------------------------
Am Freitag den 27.07.2018 ab 18.30 Uhr erwarten wir Euch im Restaurant Chattenturm und bringen Euch an die reservierten Tische . Der Inhaber und Küchenchef Jasvir Lotz eröffnet dann um ca. 19.00 Uhr das Abendbuffet . Bis ca. 21.00 Uhr singen Corina und Andrea an den Tischen die bekanntesten Abba Hits zum mitsingen , danach geht es zum Sektempfang in das mit Kerzen beleuchtete Kino . Vor dem Hauptfilm stimmen uns an dem Abend noch einmal Corina und Andrea mit ABBA Songs auf den Hauptfilm ein . Gezeigt wird der 2. MAMMA MIA gute Laune Film -- HERE WE GO AGAIN -- Ticketpreis für das Event : 36,50 Eur ohne Getränke . Karten bekommt Ihr im Haarstudio Filmschnitt oder an der Kinokasse !!!

-------------------------------------- DER BESONDERE FILM ------------------------------------------------
Sie sind Kinoliebhaber und lieben Filme abseits des Mainstream ? Jeden Mittwoch sehen sie im Cinema Wolfhagen einen besonderen Film , die Spielzeiten werden erst ca. 10 Tage vor der Veranstaltung bekannt gegeben , da die Filmreihe in das laufende Programm eingebunden werden muss -- Wir freuen uns auf Ihren Besuch .

DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER am Fr. 18.05. und So. 20.05. 18.15 -- Mi. 18.00 Uhr
Im Jahr 1956: Die Abiturienten Theo (Leonard Scheicher) und Kurt (Tom Gramenz) sind unterwegs in Westberlin und sehen bei einem Kinobesuch in der dort gezeigten Wochenschau erschütternde Bilder vom niedergeschlagenen Volksaufstand in Budapest. Wieder zurück in der DDR wächst gemeinsam mit ihren Mitschülern Lena (Anna Lena Klemke), Paul (Isaiah Michaelski) und Erik (Jonas Dassler) die Idee, während des Unterrichts eine Schweigeminute für die Opfer einzulegen. Doch sie haben unterschätzt, was sie mit ihrer kleinen, menschlichen Geste auslösen. Zwar versucht der Schuldirektor (Florian Lukas), die Aktion als jugendlichen Unsinn abzutun, aber Volksbildungsminister Lange (Burghart Klaußner) vermutet einen politischen Akt dahinter und versucht mit allen Mitteln den Anstifter ausfindig zu machen. Doch die Klasse hält auch trotz Verdächtigungen, Verhören und Drohungen zusammen...

SHAPE OF WATER am Mittwoch 30.05. um 18.00 Uhr
Die stumme Elisa (Sally Hawkins) ist während des Kalten Krieges in einem Hochsicherheitslabor der amerikanischen Regierung angestellt, wo sie einsam und isoliert ihrer Arbeit nachgeht. Doch als sie und ihre Kollegin und Freundin Zelda (Octavia Spencer) ein streng geheimes Experiment entdecken, das in dem Labor vorangetrieben wird, ändert sich Elisas Leben für immer. Sie freundet sich mit dem mysteriösen Fischwesen (Doug Jones) an, das dort in einem Tank gefangen gehalten wird. Ihre Gefühle für die Kreatur werden immer intensiver und zusammen mit ihrem Nachbarn Giles (Richard Jenkins) fasst sie schließlich den Entschluss, den Amphibienmann aus den Händen der Regierung zu befreien – allerdings steht die Liebe unter keinem guten Stern, denn nun wird das Paar gnadenlos vom Militär und dem Laborleiter Strickland (Michael Shannon) gejagt, die das außergewöhnliche Geschöpf und seine heilenden Kräfte bei einem Kriegsausbruch gegen die Sovjets einsetzen wollen...

3 TAGE IN QUIBERON am Mittwoch 06.06. um 18.15 Uhr
Im Jahr 1981 ist Romy Schneider (Marie Bäumer) eine der berühmtesten Schauspielerinnen der Welt. Um vor ihrem nächsten Filmprojekt ein wenig zur Ruhe zu kommen, gönnt sie sich mit ihrer besten Freundin Hilde (Birgit Minichmayr) drei Tage Auszeit in dem bretonischen Kurort Quiberon - das ist zumindest der Plan. Denn mit der Ruhe ist es schnell vorbei, als Schneider trotz ihrer schlechten Erfahrungen mit der deutschen Presse einem Interview mit dem Stern zustimmt. Schon bald treffen der Reporter Michael Jürgs (Robert Gwisdek) und der Fotograf Robert Lebeck (Charly Hübner) in Quiberon ein. Zwischen den Vieren entspinnt sich ein nervenaufreibendes Psychoduell, das sich über die kompletten drei Tage hinzieht und für alle Beteiligten eine echte Belastungsprobe ist. Das Interview wird legendär...

JANE am Mittwoch 13.06. um .. .. Uhr
Dokumentarfilm über die Umweltschützerin Jane Goodall. Gezeigt wird ihre Geschichte ab 1960, als die damals 26-jährige Britin in Tansania ihren überwiegend männlichen Tierforscherkollegen zeigt, dass sie jahrelang falsch gearbeitet haben. Goodall geht anders an die Sache ran, ohne Training, aber angetrieben von einer großen Tierliebe: Sie nimmt sich Zeit, um das Vertrauen der örtlichen Schimpansen zu erlangen - und entdeckt, dass die Tiere sehr intelligent und sozial eingestellt sind. 1964 kommt der niederländische Filmemacher Hugo van Lawick nach Tansania, um die Arbeit von Goodall zu dokumentieren. Die beiden verlieben sich, heiraten und setzen ein gemeinsames Kind in die Welt. Lawicks Tieraufnahmen, exklusive Interviews mit Goodall, Forschungsmaterial des Jane Goodall Instituts und Familienvideos sind der Stoff, aus dem "Jane"-Regisseur Brett Morgen seine Doku baute. Es ist ein Film über eine Frau, die sich gegen starke Widerstände durchsetzt.

I , TONYA am Mittwoch 20.06. um .. .. Uhr
Tonya Harding (Margot Robbie) ist unter ärmsten Bedingungen aufgewachsen, doch wurde sie von ihrer wenig liebevollen Mutter LaVona Golden (Allison Janney) schon früh auf eine Karriere im Eiskunstlaufen vorbereitet. Zwar hat es Tonya mit ihrem aggressiven Auftreten, ihren selbstgenähten Kostümen und ihrer unkonventionellen Technik nicht leicht, doch ihr Talent ist unbestreitbar, ist sie doch die einzige Frau, der im Rahmen eines Wettbewerbs ein dreifacher Axel gelingt. Als sie sich langsam dem Höhepunkt ihrer Karriere nähert, wird ihre Konkurrentin Nancy Kerrigan (Caitlin Carver) bei einem Angriff verletzt und muss aus den amerikanischen Meisterschaften ausscheiden. Wie sich jedoch herausstellt, hat Hardings Mann Jeff Gillooly (Sebastian Stan) den Angriff beauftragt. Tonya wird der gerade gewonnene Titel aberkannt, ihre Karriere ist vorbei und sie durch die Medien plötzlich als "Eishexe" bekannt...

PAST FRANZISKUS - EIN MANN SEINES WORTES am Mittwoch 27.06. um .. .. Uhr
Dokumentarfilm über Papst Franziskus, in dem das Oberhaupt der katholischen Kirche Fragen zu verschiedenen Themen wie Wirtschaft, Immigration, soziale Ungerechtigkeit, Familie und Glauben beantwortet, die ihm von Menschen überall auf der Welt gestellt wurden – egal, ob von Arbeitern, Flüchtlingen, Kindern oder Gefängnisinsassen. Regisseur Wim Wenders („Der Himmel über Berlin“) sieht den Film aber weniger als Arbeit über und mehr als Arbeit mit dem Papst und dieser tritt dadurch, dass er beim Beantworten der Fragen direkt in Wenders‘ Kamera blickt, gewissermaßen in direkten Kontakt mit den Fragestellern und Zuschauern. Des Weiteren begleitet Wenders den Papst auch bei dessen zahlreichen Reisen rund um den Globus und zeigt Franziskus etwa bei den Vereinten Nationen, im US-Kongress und in Jerusalem.

DAS MÄDCHEN AUS DEM NORDEN am Mittwoch 04.07. um .. .. Uhr
Die 14-jährige Elle Marja (Lene Cecilia Sparrok) stammt aus dem indigenen Volk der Samen und lebt im Schweden der 1930er Jahre. Ihr größter Traum ist es, später einmal Rentierzüchterin zu werden, doch vorerst besucht sie gemeinsam mit ihrer Schwester ein Internat in Lappland. Weil ihr Volk sich tagtäglich Ausgrenzungen und Vorurteilen ausgesetzt sieht, tut sie alles, um die Anerkennung ihrer Lehrerin zu gewinnen. So hofft sie, ihrem Traum von einem selbstbestimmten Leben näher zu kommen. Doch dann wird an ihrer Schule eine "rassenbiologische" Untersuchung durchgeführt, was für Elle natürlich hochgradig erniedrigend ist. Darum entscheidet sie sich zu einem radikalen Schritt: Sie lässt ihre Familie hinter sich und zieht in die Stadt Uppsala, um endlich auf eigenen Beinen zu stehen und dort ein neues Leben zu beginnen...

TRANSIT am Mittwoch 11.07. um .. .. Uhr
Georg (Franz Rogowski), ein deutscher Flüchtling, reist gerade noch rechtzeitig von Paris nach Marseille, bevor die deutschen Truppen ihn in der französischen Hauptstadt verhaften können. Doch auch Marseille ist nur eine Übergangsstation, bleiben darf nur, wer beweisen kann, dass er auch wieder zu gehen plant. Das kann Georg leicht bewerkstelligen, führt er doch im Gepäck die Papiere des Schriftstellers Weidel mit sich, der Selbstmord begangen hat - darunter auch die Zusicherung, von der mexikanischen Botschaft ein Visum ausgestellt zu bekommen. Georg nimmt die Identität Weidels an und lässt sich in der Hafenstadt gemeinsam mit all den anderen Flüchtlingen treiben, in der Hoffnung, ein Ticket für eine Schiffspassage ergattern zu können. Dann trifft er Marie Weidel (Paula Beer) und verliebt sich in die geheimnisvolle Frau, die nach ihrem verschwundenen Ehemann sucht - einem Schriftsteller...

FILM STARS DON`T DIE IN LIVERPOOL am Mittwoch 18.07. um .. .. Uhr
Liverpool, 1978: Der junge britische Schauspieler Peter Turner (Jamie Bell) verliebt sich in die deutlich ältere Leinwanddiva und Oscarpreisträgerin Gloria Grahame (Annette Bening). Was als leidenschaftliche, von der Umgebung nicht ganz ernstgenommene Affäre beginnt, entwickelt sich nach und nach zu einer ernsthaften Beziehung, in der Peter nicht nur Glorias Partner ist, sondern auch zu ihrem engsten Vertrauten wird. Ihre Liebe wird jedoch auf eine besonders harte Probe gestellt, als Gloria erkrankt und sich nicht in ein Krankenhaus einweisen lassen will. Peters Eltern Bella (Julie Walters) und Joe Turner (Kenneth Cranham) nehmen den Star bei sich zuhause auf und kümmern sich hingebungsvoll um die exzentrische Diva, deren Fans sie schon immer waren.

ARTHUR & CLAIRE am Mittwoch 25.07. um .. .. Uhr
Arthur (Josef Hader) und Claire (Hannah Hoekstra) haben beide für sich genommen mit dem Leben abgeschlossen, doch der Zufall führt sie ausgerechnet in der Nacht zusammen, in der sich die beiden unabhängig voneinander das Leben nehmen wollen: Der zynische, unheilbar krebskranke Arthur will sich in einem Hotel in Amsterdam seine Henkersmahlzeit gönnen, doch dabei vereitelt er versehentlich den Selbstmordversuch der jungen Claire. Derartig vom Schicksal zusammengeführt, beschließen die beiden, gemeinsam durch die Amsterdamer Nacht zu ziehen. Dabei freunden sie sich im Zuge einer ausschweifenden Unterhaltung langsam und vorsichtig an und finden zwischen Grachten, Coffee Shops und Whiskey bald neuen Sinn im Leben, so dass sie sich schließlich gegenseitig von ihren Selbstmordplänen abbringen...



Mehr ...

KULINARISCHES KINO

KULINARISCHES KINO

KULINARISCHES KINO am 13.April 2018 ab 18.30 Uhr !!
Der Inhaber und Küchenchef Jasvir Lotz möchte sie an diesem Abend mit einem anspruchsvollen 3- Gänge Menü verwöhnen . Am 13.04. erwarten wir sie ab 18.30 Uhr im Restaurant " Zum Chattenturm " in der Schützebergerstr. 67 . Ab ca. 19.00 Uhr spielt die Band " TRIO SCHLAGERLUST " Schlager und Rock`n Roll der 50er und 60er Jahre an den Tischen und begleitet sie mit Ihren gute Laune Hits durch den Abend .
----------------------------------------------------- MENÜ ---------------------------------------------------
-- Wildkräutersalat mit Sesamdressing und Parmesan
-- Hähnchengeschnetzeltes " Indisch " mit Basmatireis und Joghurt
-- Mango panna cotta
Ab ca. 21:10 Uhr geht es dann in das nur von Kerzen illuminierte Kino zum Sektempfang , danach zeigen wir den Film : DIE SCH`TIS IN PARIS
Preis der Veranstaltung ohne Getränke : 36,50 Eur
Karten nur im Vorverkauf im HAARSTUDIO FILMSCHNITT oder an der KINOKASSE .

Mehr ...

Frühstück und Kino

Frühstück und Kino

Am Sonntag den 24.06.2018 empfangen wir sie ab 09:30 Uhr im Cafe Fuchsen`s in der Mittelstr. 8 , ca. 100 m vom Kino entfernt . Es erwartet sie ein Frühstückstbuffet u.a. mit selbstgemachter Konfitüre , Rührei , Käse , Wurst , Kaffee , und Orangensaft . Um ca. 10:50 geht es dann ins Kino . Filmbeginn PAPST FRANZISKUS EIN MANN SEINES WORTES um 11.00 Uhr . Gesamtpreis des Events : 15,00 Eur . Um Reservierungen unter Tel. 05692/995099 wird gebeten , da das Platzkontingent begrenzt ist .
Inhalt: PAPST FRANZISKUS EIN MANN SEINES WORTES
Dokumentarfilm über Papst Franziskus, in dem das Oberhaupt der katholischen Kirche Fragen zu verschiedenen Themen wie Wirtschaft, Immigration, soziale Ungerechtigkeit, Familie und Glauben beantwortet, die ihm von Menschen überall auf der Welt gestellt wurden – egal, ob von Arbeitern, Flüchtlingen, Kindern oder Gefängnisinsassen. Regisseur Wim Wenders („Der Himmel über Berlin“) sieht den Film aber weniger als Arbeit über und mehr als Arbeit mit dem Papst und dieser tritt dadurch, dass er beim Beantworten der Fragen direkt in Wenders‘ Kamera blickt, gewissermaßen in direkten Kontakt mit den Fragestellern und Zuschauern. Des Weiteren begleitet Wenders den Papst auch bei dessen zahlreichen Reisen rund um den Globus und zeigt Franziskus etwa bei den Vereinten Nationen, im US-Kongress und in Jerusalem.

Mehr ...

Partner von CINEWEB